Die Zukunft in Berlin

Berlin steht im Blickpunkt der Republik wenn es um aktuelle Immobilienthemen geht. Nirgendwo ist die Wohnungsnot akuter, in keiner deutschen Großstadt sind die Mietpreise höher. Berlin bietet - mit 1,3 Mio. Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands für jeden Geschmack etwas.

Berlin prosperiert und wächst von den deutschen Ballungsräumen am schnellsten. Diese Entwicklung sorgt für hohe und höchste Immobilienpreise, zudem wird zu wenig gebaut. Die Stadt ist sehr dicht besiedelt, die Flächen sind knapp. In die Höhe darf meist nicht oder nur unter strengen Vorgaben gebaut werden. Daher wird die Hauptstadt in die Fläche wachsen, das bedeutet, dass die Stadtväter das Nahverkehrsnetz weiter ausbauen müssen. Wer in Berlin Eigentumswohnungen kauft, darf sich mit den Jahren über den steigenden Wert freuen. Durch Vermietung lassen sich schon jetzt ausgezeichnete Preise erzielen. Das ist allerdings nicht der Hauptgrund für den Anstieg der Immobilientransaktionen im zweistelligen Prozentbereich. Viel eher geht es um Sicherheit. Immobilien in Boom-Städten wie Berlin-Schwabing sind sehr stabil. Der aktuelle Niedrigzins erhöht den Anreiz für Immobilienkäufe außerdem. Durch die hohen und konstanten Mieten, die momentan durch die Nachfrage gewährleistet sind, könnte eine solide Finanzierung sogar einen Zinsanstieg verkraften – wobei eine solide Finanzierung normalerweise ohnehin eine Zinsbindung enthält.

Wem empfehlen wir das Leben in Berlin?

In Berlin ist die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen schon immer sehr groß. Die Wirtschaft in der bayrischen Landeshauptstadt boomt aber unsere Immobilienmakler verfügen über fundierte Marktkenntnisse und ein langjähriges Fachwissen, damit sie alles im Hand halten können. Wir ermitteln gemeinsam mit Ihnen den optimalen Kaufpreis Ihrer Immobilie. Wir haben direkten Kontakt zu einem solventen Kundenkreis und den Personalabteilungen der bekannten regionalen Unternehmen, welchen wir Ihre Immobilie bevorzugt anbieten können.

Noch eine der Hauptgründe für das schnelle Wachstum ist die Zuwanderung. Eine noch internationalere Bevölkerung verteilt auf eine gesunde Mischung von traditionellen Wohnhäusern und mit Feingefühl umgesetzten Neubauten. Wenn alles läuft wie geplant, werden die stärksten Preisanstiege schon in wenigen Jahren der Vergangenheit angehören. Und keine Frage: Inmitten dieser modernen Münchner Immobilienlandschaft wird weiterhin viel Grün zu finden sein.

In Berlin werden derzeit 1271 Mietwohnungen von unterschiedlichen Immobilienmaklern angeboten. In 2014 beträgt die durchschnittliche Kaltmiete in Berlin rund 13,40 Euro/m². Der Wohnungsmarkt in Berlin hält derzeit vergleichsweise 2208 Eigentumswohnungen bereit, was bedeutet, dass der Anteil an Mietwohnungen in Berlin 36% vom Gesamtbestand der angebotenen Wohnungen ausmacht.

Bei dem Unternehmen Immobilienmakler Berlin werden Sie zuvorkommend, kompetent und zuverlässig von Ihrem persönlichen Makler betreut. Wir sind Ihr Dienstleistungsunternehmen und möchten Sie so behandeln, wie auch wir mit unseren hohen Ansprüchen behandelt werden möchten. Unsere erfahrenen Immobilienmakler sind täglich, auch am Wochenende für Sie und unsere Interessenten persönlich erreichbar.

Kontaktieren Sie uns noch heute, wenn Sie Fragen zum Thema haben!